Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

OPEN Neuland Saale-Orla

17. Juli | 10:00 - 23:00

OPEN Neuland Saale-Orla-Tal
– ein regionales Tagesfestival –


am
17. Juli 2021 von 10:00 bis zum Schluss in Pößneck
ORT: Pößneck Alternativer Freiraum (PAF e.V.)
Ernst-Thälmann-Straße 35, 07381 Pößneck


ab 9:30 Uhr Ankommen und Anmeldung
im Freiraum Hof und Haus (mit Kaffee/Tee und Brötchen)


10 Uhr Eröffnung
Begrüßung aller Aktiven und Gäste
Vorstellung des „Freiraums“ durch Philipp Gliesing (Vorstandsmitglied)


ca.10:30 Uhr Vorstellung der Programmpunkte des Tages
Haus- und Hof Führungen im PAF
Recycling von Plaste und noch mehr mit der Save Nature Group
(Rauh)- Bank bauen mit Neulandgewinner Stefan Mömkes
Tanz-Workshop mit Monique Termer
„Soziokultur in Thüringen- Chancen und Problem für die freie Szene“ Workshop
Informations – und Austauschangebote verschiedener Akteure vor Ort


11:00 -12:30 Uhr erste Workshop-Runde


12:30 – 13:30 Uhr Mittagspause- mit Verpflegung für alle


13:30 – 15:00 Uhr zweite Runde Workshops


15:30 Uhr Präsentation Tanzworkshop mit Soloauftritt Momo


16:00 Uhr „FreiTalk im FreiRaum“
Jugendarbeit und Demokratiebildung „von unten“
Moderation: M. Kruppe
Gäste sind u.a. die Vorsitzende der Grünen Jugend Thüringen Karoline Jobst und
Laura Wahl MdL der Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN (
Livestream)


ca. 18:00 Uhr Abschlussrunde im Hof
Feedback der Gäste und Akteure des Tages – Ideen, Kooperationen, Ergebnisse
oder neue Wünsche – was nimmt jeder mit?


ab 19:00 Uhr Abendprogramm
mit dem Akkordeonisten und Sänger Lorin Sklamberg (Grammy Gewinner)
& Friedericke & Robert Graefe
Klezmer
trifft Liedermachersoul & Singer/Songwriter

Workshops/Stationen/Diskussions- und Gesprächsrunden
am 17. Juli 2021 im Freiraum in Pößneck


Haus- und Hof Führungen im PAF durch Mitglieder des PAF e. V.,
Erzählungen zur Geschichte des Hauses und des Freiraumes, Gedanken und
Ideen zur zukünftigen Nutzung der Räume
Zeiten für Führungen werden vor Ort angeschrieben oder auf Anfrage


mit der Save Nature Group geht es um Bewusstseinsbildung für die Welt in
der wir leben. Wir können viele Dinge tun (oder lassen), z. B. können wir
Plaste recyceln. Wer mehr erfahren will über die Umweltaktivisten und
Naturfreunde, der findet hier alle Informationen: 
https://www.save-naturegroup.de/


(Rauh)- Bank bauen mit Neulandgewinner Stefan Mömkes. Wo gehobelt
wird, fallen bekanntlich Späne, aber da kann auch ganz viel entstehen. Das
zeigt Stefan mit seinem Projekt, ganz praktisch am Beispiel der Bank, die er
mit allen baut, die Hilfe brauchen, beim Bauen und Einrichten einer eigenen
Lebenssituation. Er integriert Geflüchtete und Einheimische, Alte und Junge,
jeder darf anpacken.
https://neulandgewinner.de/projekte/raubank.html?filter_tag[0]=29


Tanz-Workshop mit Monique Termer – Sie tanzt zur Melodie in ihrem Kopf,
wiegt sich im Rhythmus ihres Herzens und liebt aus der Tiefe ihrer Seele. –
Das steht bei ihr auf Instagram – was braucht es mehr?
https://www.instagram.com/p/CPGa6kYDlUo/


Workshop zum Thema: „Soziokultur in Thüringen – Chancen und Probleme
für die freie Szene“ – von und mit Philipp Gliesing und dem Jugendparlament
Pößneck. Philipp Gliesing ist Vorstandsmitglied im PAF e. V. und bei den
LINKEN in Thüringen und speziell im Saale-Orla-Kreis aktiv.


Der FreiTalk zur „Jugendarbeit und Demokratiebildung -von unten-“ wird
moderiert von
M. Kruppe, dem bekannten Pößnecker Autor und Moderator
https://www.mkruppe.de/. Die Gäste sind Akteure der regionalen Jugendarbeit
sowie Kommunal- und Landespolitiker*innen.


verschiedene Akteure stehen für Austausch und Gespräche zur Verfügung u.a.:


Der Utopien-Spielplatz Wichmar stellt sich vor. Ein NeulandgewinnerProjekt
der aktuellen 5. Runde – ein Stück die Saale runter, zwischen Jena
und Naumburg liegt Wichmar. Und dort will sich eine Gruppe von jungen
Menschen m
Tabea Seeselberg aktiv ins Dorfleben einbringen und dabei die
Alteingesessenen nicht verschrecken, sondern gemeinsam mit ihnen an der
Zukunft bauen. Wie das geht, darüber kann im Freiraum diskutiert werden.
https://neulandgewinner.de/projekte/lebendigeswichmar.html


Aus Altenburg kommen gleich zwei Akteure in den Freiraum. Yvonne
Ammer
ist (nicht nur) mit ihrem Neulandgewinner-Projekt „Schnitt und
Schnittchen“
aktiv für das Miteinander-Leben in Altenburg, im Salon und auf
der Straße, überall wirbt sie für gute Gespräche, für Austausch, für ein
Lächeln.
https://neulandgewinner.de/projekte/schnittundschnittchen.html
Und „Altenburg am Meer“ – eine schöne Vorstellung – die Constanze
Böhme
mit in den Freiraum bringt. So wird eine kleine Stadt weltoffen und
gleichzeitig ein sicherer Hafen. Was will man
meer? https://www.stadtmenschaltenburg.org/projekte/altenburg-am-meer/


Als Netzwerk und Lobby für die Neulandgewinner und viele weitere engagierte
Menschen auf dem Land und in den kleinen Städten versteht sich der
Neuland gewinnen e. V. In diesem Sinne wird auch dieses OPEN Neuland
Festival veranstaltet und gibt es weitere Ideen und Projekte zur
Sichtbarmachung der vielen wunderbaren Orte und Projekte. Für den
Austausch und die Vernetzung sind
Babette Scurrell und Claudia Stauß vom
Vorstand in Pößneck dabei.
https://neulandgewinner.de/verein.html


Und man kann den Grafitti-Künstlern über die Schulter schauen, wenn sie die neu
entstandenen Wände im Freiraum verschönern.


Und im
Abendprogramm präsentiert der Freiraum den Grammy Gewinner Lorin
Sklamberg https://www.facebook.com/lorin.sklamberg.1
, die Thüringer Musikerin
Friedericke http://www.friederike.online/ und den Thüringer Singer/Songwriter
Robert Graefe https://robert-graefe.de/ . Das wird ein guter Abend!

Details

Datum:
17. Juli
Zeit:
10:00 - 23:00